Combinos: einer geht, einer kommt

Combino 411 verlässt Potsdam

Mit dem Abtransport von Combino 411 am heutigen Dienstag, startet die ViP die zweite Stufe ihres Investitionsprogramms für den bestehenden Tram-Wagenpark. Während die Grundinstandsetzung der Tatra KT4D bereits auf vollen Touren läuft, beginnt nun auch die Verlängerung von acht Combino-Niederflurwagen.

Bereits im November 2015 hatte die ViP bei Siemens die Herstellung und den Einbau von jeweils zwei zusätzliche Wagenteilen (Lauffahrwerks-und Mittelmodul) in Auftrag gegeben. Zusammen mit der Siemens-Projektleitung wurde ein Pflichtenheft erstellt. Die Fertigung der neuen Wagenteile erfolgt im Siemens-Werk Wien, der Einbau am Siemens-Standort in Wildenrath. Hierhin hat sich Nr. 411 heute auf den Weg gemacht. Die ViP hat das Ziel formuliert, zur Eröffnung des verlängerten Nordastes im Dezember 2017, mindestens drei verlängerte Combino in Betrieb zu haben. Die übrigen Fahrzeuge sollen bis Mitte 2018 folgen. Für die Verlängerung sind alle Combinos der Baujahre 2000/2001 (Nr. 409 – 416) vorgesehen.

Die einzubauenden Module entstammen dem Avenio M, der neuesten 100 prozentigen Niederflur-Fahrzeugfamilie und zeichnen sich durch einen vollklimatisierten Fahrgastraum aus. Neu hinzu kommen Multifunktionsstellflächen für Kinderwagen und Fahrräder und, analog zu den Variobahnen, ein zweiter Fahrkartenautomat.

Die verlängerten Combinos werden statt 30,5 Meter nun 41,6 Meter lang sein und bis zu 246 Fahrgästen (zuvor 176) Platz bieten. Der gesamte Wagen bekommt zudem einen neuen Fußbodenbelag. Als besondere Herausforderung bezeichnet Siemens die Verbindung der Alt- und Neugelenke im Untergestell und Dachbereich sowie den Gelenkübergang und die Integration einer Wankkopplung zur Optimierung der Fahreigenschaften des nun 7-teiligen Fahrzeuges

Combino 400 wieder im Einsatz

Rechtzeitig zurück im Einsatz ist seit heute Combino-Prototyp 400. Nach einer Hauptuntersuchung in den letzten Monaten, ist der Zweirichter bereits seit 31. März wieder einsatzbereit. Seit heute kann er auf seinen Stammlinien 94 und 99 besichtigt werden.

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „Combinos: einer geht, einer kommt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s