111 Jahre Elektrische. Das ist das Programm

Potsdam feiert in diesem Jahr 111 Jahre Elektrische Straßenbahn. Am Sonntag, dem 2.9. wird von 10:00 bis 17:00 Uhr mit einem bunten Programm gefeiert.

Seit 111. Jahren gehört die Elektrische zum Potsdamer Stadtbild. Das muss gefeiert werden. Am 2. September, also genau an dem Tag, an dem im Jahre 1907 Oberbürgermeister Dr. Kurt Vosberg die elektrische Straßenbahn in Potsdam eröffnete, gibt es ein vielfältiges Programm für alle.

Das Motto könnte „Straßenbahn zum Anfassen“ lauten, denn natürlich steht die Jubilarin selbst im Mittelpunkt des Tages. Ein großer Fahrzeugkorso, zahlreiche Sonderfahrten und viele weitere Programmpunkte werden den Potsdamern und ihren Gästen an diesem Tag geboten. Die Haltestelle Platz der Einheit/Nord und die Wilhelmgalerie sind der Dreh- und Angelpunkt. Hier das Programm im Überblick:

10:00 Uhr Offizielle Eröffnung / Platz der Einheit/Nord
Oberbürgermeister Jann Jakobs eröffnet die Veranstaltung

10:15 Uhr Straßenbahntaufe
Combino XL Nr. 414 wird auf den Namen „Weil am Rhein“ getauft

10:30 Uhr Fahrzeugkorso
Vom Platz der Einheit rollen insgesamt 10 Straßenbahnwagen Richtung Kirschallee und wieder zurück.

Das sind die Fahrzeuge:

 

  1. Lindner-Motorwagen Nr. 9 von 1907
  2. Gotha-Dreiwagenzug aus 109+214+218 der 1960er Jahre
  3. Gotha-Gelenkwagen Nr. 177 von 1967
  4. KT4D-Prototyp 001 von 1972
  5. KT4D-Fahrschulwagen 301 von 1987
  6. Schienenschleifwagen 303 von 1997 mit der Lore 313 von 1965
  7. KT4Dmod Nr. 148 von 1985/1995/2017
  8. Combino Nr. 401 von 1998
  9. Variobahn Nr. 434 von 2013
  10. Combino XL Nr. 414 von 2001/2018

Der Korso wird gegen 10:55 Uhr die Haltestelle Hannes-Meyer-Straße erreichen. 300 Meter hinter der Haltestelle ist eine Aufstellung aller Wagen auf der Geraden am Volkspark geplant. Abfahrt gegen 11:10 Uhr.

11:50 Uhr Start der Sonderfahrten

  • Linie 3 – Platz der Einheit – Glienicker Brücke
    (Lindner-Wagen Nr. 9) – alle 40 Minuten
  • Linie 4 – Bhf. Pirschheide – Fontanestraße
    (Gotha Dreiwagenzug 109+214+218 und 177) – alle 40 Minuten
  • Linie 8 – Platz der Einheit – Stern
    (KT4D 001) – stündlich
  • Linie 96E – Platz der Einheit – Campus Jungfernsee
    (Combino 414 und Vario 434) – alle 30 Minuten
  • Linie E – Platz der Einheit – Betriebshof
    (KT4D 148 und Combino 401, Zubringer zu den Betriebshofführungen) – alle 30 Minuten

Die Mitfahrt ist kostenlos, Erinnerungsfahrscheine an Bord und Stand der ViP (Wilhelmgalerie) erhältlich. Keine Unterwegshalte. Die genauen Fahrpläne stellt die ViP in Kürze in einem Flyer und auf ihrer Internetseite zur Verfügung.

ab 12:50 Uhr Führungen auf dem Betriebshofgelände der ViP

Die Führungen finden alle 30 Minuten statt. Erreichbar auch mit dem Zubringerverkehr per Linie E ab Platz der Einheit.

11:30 – 17:00 Uhr

Buntes Bühnenprogramm am Platz der Einheit, Infostände in der Wilhelmgalerie mit Souvenir- und Bücherstand des DVN Berlin e.V. und des Vereins Historische Straßenbahn Potsdam e.V. sowie eine Ausstellung zu 111 Jahren Elektrische in Potsdam.

Alle Veranstalter freuen sich auf Euer zahlreiches Kommen!

Advertisements

Ein Kommentar zu „111 Jahre Elektrische. Das ist das Programm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s