Bombe bringt XL-Combino auf Abwege

Munitionsbergung legt Potsdam lahm. Beide XL-Combino zur Verstärkung in Babelsberg

Gestern noch schrieb tram2000, die verlängerten Combinos würden vor allem auf den Linien 92 und 96 eingesetzt – bereits heute traf man beide aber auf der 99 in Babelsberg an. Grund dafür war die Munitionsbergung, die Potsdam den ganzen Vormittag in Atem hielt. Bereits am Montag war eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg an der Babelsberger Straße gefunden worden. Seit heute Morgen 8:00 Uhr wurden rund 10.000 Potsdamer aus dem Sperrgebiet rund um den Hauptbahnhof evakuiert. Der Straßenbahnverkehr lief bis 10:45 Uhr normal und wurde dann zur Entschärfung unterbrochen. Wie üblich in diesen Fällen hielt der Verkehrsbetrieb ein Nord- und ein Südnetz aufrecht.

Das Nordnetz bestand aus den Linien 91 (Bhf. Pirschheide – Glienicker Brücke), 92 (Kirschallee – Platz der Einheit), 93 (Platz der Einheit – Glienicker Brücke), der regulären 94 und der Linie 99 (Platz der Einheit – Fontanestraße). Im Südnetz fuhr lediglich die Linie 92 im 10-Minuten-Takt zwischen Bhf. Rehbrücke und Kirchsteigfeld.

Da wegen der Sperrung der Langen Brücke ein verstärkter Bedarf über die Humboldtbrücke erwartet wurde, pendelten neben den planmäßigen Fahrten der Linie 99 auch die beiden Combino XL 410 und 411 zwischen Platz der Einheit und Babelsberg. Für Combino 410 war dies zugleich auch der erste Linieneinsatz nach seiner Verlängerung. 411 hatte bereits gestern Premiere.

Die Entschärfung der Bombe dauerte eine gute halbe Stunde und war um 12:58 Uhr mit der Sprengung des Zünders beendet. Seit kurz nach 13:00 Uhr rollten alle Straßenbahnlinien wieder wie gewohnt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s